Logo

Kennziffer 53 - Sachbearbeitung im Bürgerbüro (m/w/d)

  • Stadt Brunsbüttel
  • Vollzeit
  • Publizierung bis: 09.12.2022

Das sind wir:

Brunsbüttel ist die maritime Schleusen- und Hafenstadt an Kanal und Elbe und liegt im südlichsten Bereich des Nordseeland Dithmarschens. Mit rund 290 Beschäftigten engagieren wir uns in unterschiedlichen Fachgebieten für das Wohl von ca. 12.800 Menschen – individuell, freundlich und verbindlich.
 
Im Fachdienst Ordnung und Sicherheit, Bürgerbüro und soziale Angelegenheiten werden Sie Teil von einem Team mit derzeit zwölf Mitarbeiter*innen. Ihr neuer Wirkungskreis wird im Bereich des Bürgerbüros der Stadt Brunsbüttel, das als zentrale Anlaufstelle dient, sein. Hinter dem Bürgerbüro steckt das ehemalige Einwohnermeldeamt.
Zu den Aufgaben in diesem Fachdienst gehören weiterhin die Betreuung der sozialen Angelegenheiten, wie die Förderung des Sports und der Jugend.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sachbearbeitung im Bürgerbüro (m/w/d).

 

Das sind Ihre Aufgaben bei uns:

  • Pass- und Ausweiswesen,
  • Meldewesen (u.a. Führung Melderegister, An-, Ab- und Ummeldungen),
  • Führungszeugnisse und Auszüge aus dem Gewerbezentralregister beantragen,
  • Bearbeitung von Führerscheinanträgen,
  • KFZ-Zulassung (v.a. Abmeldung von KFZ, Änderung von Adress- und Namensangaben),
  • Auslängerangelegenheiten (u.a. An-, Ab- und Ummeldungen)
  • Ausstellung von Fischereischeinen,
  • Wahlen (u.a. Erstellung und Führung des Wählerverzeichnisses, Ausstellung von Briefwahlunterlagen),
  • allg. Aufgaben (u.a. Führen der Gebührenkasse, Pflege Fachanwendungen, Auswertungen/Statistiken, Beglaubigungen, Telefonvermittlung/Beratung d. Bürger)
  • Betreuung von Auszubildenden und Praktikanten

Das bringen Sie mit:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r oder der voraussichtlich erfolgreiche Abschluss der Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten im Jahr 2023 oder
  • eine abgeschlossene Ausbildung als Justizfachangestelle*r oder
  • als Fachangestellte*r für Arbeitsmarktdienstleistungen oder
  • als Rechtsanwalts- und Notargehilf*in
  • oder als Kauffrau/-mann für Büromanagement.
 
  • Kenntnisse im Umgang mit den Fachprogrammen (Synergo, Viato Z, Top-cash, enaio) wären wünschenswert, 
  • eine erfolgreich abgelegte Ausbildereignungsprüfung wäre von Vorteil, bei einer nicht vorhandenen Prüfung wird die Bereitschaft, diese abzulegen vorausgesetzt. 
  • Konkrete Berufserfahrung im Aufgabengebiet und eine sichere Rechtsanwendung wären wünschenswert.
  • Ein hohes Maß an sozialer Kompetenz und, insbesondere in schwierigen Situationen, ein freundliches und selbstbewusstes Auftreten sowie
  • ein kunden- und serviceorientiertes Handeln und Teamgeist und darüber hinaus eine verantwortungsbewusste und selbständige Arbeitsweise runden ihr Profil ab.

Darauf können Sie sich freuen:

  • Eine Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden. Eine Teilzeitstelle ist, unter der Vorrausetzung der ganztägigen Besetzung der Stelle, möglich. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 6 TVöD-VKA bewertet.
  • Ein transparentes und faires Entgeltsystem inklusive einer Jahressonderzahlung.
  • Flexible Arbeitszeiten.      
  • Die Möglichkeit, einen Teil der Aufgaben aus dem Homeoffice zu erledigen.
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr.
  • Angebot eines betrieblichen Gesundheitsmanagements mit Betriebssport- und Firmenfitnessprogramm.
  • Ein vielseitiges Angebot in- und externer Fortbildungen.
  • Ein engagiertes Team.
  • Ein respektvolles Miteinander und gegenseitige Unterstützung

Neugierig geworden?

Dann sind wir schon gespannt auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bis zum 09.12.2022 zusenden. Bitte geben Sie bei einer postalischen Bewerbung Ihre E-Mail-Adresse für den weiteren Schriftverkehr und den Zusatz "Bewerbung Kennziffer 53 an.

Die Vorstellungsgespräche finden vorraussichtlich in der 51. KW statt.

Wir freuen uns gleichermaßen über Bewerbungen von Personen jeden Geschlechts, um in den Fachdiensten und -bereichen ein ausgewogenes Verhältnis zu haben. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt.  Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Selbstverständlich sind Frauen und Männer in gleicher Weise für diese Aufgabe geeignet. Bei der Stadt Brunsbüttel besteht ein Frauenförderplan.
 
Stadt Brunsbüttel
Der Bürgermeister
Fachdienst Personal und Organisation
Koogstraße 61-63
25541 Brunsbüttel
 

Allgemeine Auskünfte erteilt:
Herr Mike Missullis
Büroleitender Beamter
Tel.: 04852/391-126

Fachbezogene Auskünfte erteilt:
Frau Christina Nagel
Fachdienstleitung Ordnung und Sicherheit, Bürgerbüro, Soziale Angelegenheiten
Tel.: 04852/391-282

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!